Lade...
Möglichkeiten zur Energiegewinnung gibt es viele. Jedes hat seine Vorteile aber auch Nachteile. Die Lichtmaschine produziert nur Strom, wenn der Motor läuft und moderne Diesel regeln diese auf ein Minimum bei voller Starterbatterie. Mit einer Solaranlage ist man über die Sommermonate bestens versorgt. Nur wollen Sie immer in der Sonne stehen? Und was, wenn Sie auch in der Überganszeit und den Wintermonaten viel verreisen.

Hier schafft eine kompakte Brennstoffzelle von EFOY Abhilfe.

Die leise Stromversorgung an jedem Ort, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Die EFOY Comfort überwacht den Ladezustand Ihrer Batterie und lädt diese vollautomatisch. Mit einer M10 Tankpatrone ist ein Reisemobil beispielsweise 19 Tage bei 47Ah Energiebedarf pro Tag autark.


Autohaus Ströhla Inh. Norbert Ströhla EFOY Servicepartner
Vorteile:
  • Ganzjährig nutzbar
  • Superleise
  • Vollautomatisch und wartungsfrei
  • Umweltfreundlich
  • Leicht und kompakt
  • Steuerbar mit dem Handy
Autohaus Ströhla Inh. Norbert Ströhla Maße EFOY
Autohaus Ströhla Inh. Norbert Ströhla Funktionsweise EFOY
Autohaus Ströhla Inh. Norbert Ströhla Brennstofzelle EFOY
Gerne erarbeiten wir mit Ihnen ein individuelles Energiekonzept, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.

Mit einem Hybrid-Autark-System von Büttner Elektronik und EFOY sind Sie 365 Tage frei von der Steckdose. Ergänzt mit leistungsstarken Lithium Akkus können auch stromhungrige Wechselrichter lange Zeit betrieben werden.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.